Menü
Zweijährige stürzt aus Kita-Fenster
Klein Mittel Groß

Lebensgefährlich verletzt Zweijährige stürzt aus Kita-Fenster

Bei einem schrecklichen Unfall in der Nordstadt ist Freitagnachmittag ein zweijähriges Mädchen lebensbedrohlich verletzt worden, als es aus einem Fenster im ersten Stock einer Kindertagesstätte stürzte.

Ein Rettungswagen brachte das schwerverletzte Kind ins Krankenhaus.

Quelle: Symbolbild

Hannover. Nach Informationen der Polizei wollte das Kind gemeinsam mit seiner Mutter an einem Laternenumzug teilnehmen. Dafür trafen sich die 33-Jährige und ihre Tochter mit weiteren Eltern und Kinder vor der Kita am Klaus-Müller-Kilian-Weg in der Nordstadt. Während die anderen Teilnehmer offenbar vor der Tür warteten, ging die Zweijährige in den ersten Stock des Hauses. Dort stürzte sie aus bisher ungeklärter Ursache aus einem offenstehenden Fenster oberhalb der Eingangstür etwa drei Meter in die Tiefe. Ein Rettungswagen brachte das schwerverletzte Kind in eine Klinik.

jki

E-Mail facebook twitter google+WhatsApp
Voriger Artikel: SEK-Einsatz vor dem Amtsgericht
Nächster Artikel: „Robert ist nicht freiwillig gestorben“

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.